Immobilie: Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete - Pazifik Nord, Costa Rica

Immobilienangebot

Nr: 004

Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete
Immobilienangebot Nr: 004
Standort: Costa Rica, Pazifik Nord, Guanacaste, Playa Coyote
Preis: US $ 780
Grösse: 5000
Konstruktionsgrösse: 120
Einkaufen: 3
Strasse: 0.3
Schulen: 4
Jahr: 0
Zimmer: 4
Schlafzimmer: 2
Bäder: 1
Parkplätze: 2
Sicht: beautiful mountain and Sea view
Extras: Fully furnished

Map:


Costa Rica Immobilien:

Zentraltal | Pazifik Nord | Pazifik Süd | Pazifik Mitte | Karibik | Zentral Nord

Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete
Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete
Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete Zu vermieten, wunderschönes und gemütliches Ferienhaus nahe dem Traum-Strand Playa Coyote, Spezialpreise für Langzeitmiete

Beschreibung:

CASA AMARILLA“ ( = „DAS GELBE HAUS“)

Gelb wie die strahlende Sonne und blau wie der berauschende Meerblick ermöglicht Ihnen unsere „Casa Amarilla“ erholsamen Strandurlaub, wunderschöne Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Erlebnisurlaub, 
Kanufahren in den Mangroven, Surfen oder Reitausflüge.

Umschlossen von Nationalparks an Land und Wasserschutzzonen im maritimen Bereich zeigt sich hier noch die unverfälschte Natur, so dass Sie bereits in ihrem eigenen gut 5000 m² großen Gartengrundstück mit etwas Glück Waschbären, 
Brüllaffen, Leguane, Gürteltiere und Nasenbären beobachten können. Neben zahlreichen wunderschön farbigen Schmetterlingsarten wie dem berühmten blauen Morpho Falter und unterschiedlichsten Insektenarten treffen Sie vor 
der eigenen Haustür auf Kolibris, Taubenschwänzchen und in der Dämmerung auf das lebhafte Funkeln der Glühwürmchen. Zur entsprechenden Jahreszeit ernten Sie im Garten die eigenen Sternfrüchte, Avocados, Limetten und 
Guaven oder genießen einfach diewunderschönen Kokospalmen und Blüten der Hibiskushecke.

Ferienhaus an der Playa Coyote

Objekt:
Haus am Pazifik, Nicoya Halbinsel, San Francisco de Coyote

Beschreibung:

Das Haus ist komplett eingerichtet, so dass Sie den Urlaub unbeschwert genießen können. Großzügige Terrasse mit Meerblick, 5000m² Garten mit Fruchtbäumen, Strand 15 Gehminuten, Einkaufsmöglichkeiten 1,5 km entfernt

Aufteilung:
120 qm − geeignet für 4 Personen − 1 Wohnzimmer − 2 Schlafzimmer − Küche − 1 Badezimmer − Warmwasser − Klimaanlage

Preis:
Langzeitmiete: Verhandlungsbasis

Hauptsaison (Dezember bis August):

EUR 39,− pro Tag Nebensaison/Regenzeit (September bis November):

EUR 32,− pro Tag Weitere Kosten: bei Bedarf Stromkosten für Klimaanlage

Das Haus
Auf 120m² befinden sich zwei Schlafzimmer mit bequemen Doppelbetten, eine voll eingerichtet Ess- Wohnküche mit Blick durch die Panoramascheiben in den Garten und auf das Meer. 
Auch mit Wohnzimmer und den Schlafzimmern lässt sich der wunderschöne Meerblick genießen. Die Zimmer sind mit Deckenventilatoren ausgestattet, sodass eine stets angenehme Luftzirkulation auch 
an heißen Tagen gewährleistet ist. Im Schlafzimmer sorgt eine Klimaanlage in besonders heißen Nächten auf Wunsch für angenehm kühlere Luft. 
Da alle Fenster mit Fliegengitter geschützt sind, können bei Nacht die Fenster geöffnet bleiben und ermöglichen der mit dem sanften Geräusch des Meeresrauschens einhergehenden kühleren Nachtluft die Zirkulation in den Wohnund Schlafräumen. 
Der Verzicht auf die oft trockenere Luft der im Schlafzimmer vorhandenen Klimaanlagefällt somit häufig leicht.

Hauses zum Meer beträgt ca. 1 km und befindet sich in leichter Hanglage, sodass Sie hier anstelle der typisch tropischen Schwüle in direkter Meereslage häufig eine leichte Brise verspüren können. 
Playa Coyote lässt sich in 15 Minuten zu Fuß erreichen. Ihre Nachbarn sind holländische und Schweizer Auswanderer, die sich freuen Ihnen mit Ausflugstipps weiterhelfen zu können. 
In der Küche finden Sie alle Materialien vor, die Sie für ein gemütliches Essen benötigen, dafür einkaufen werden Sie in den beiden Supermärkten im 2,5 km entfernten Dörfchen San Francisco. 
Einige kleine Restaurants mit vor allem einheimischer Küche befinden sich sowohl im Örtchen San Francisco als auch fast direkt an der Playa Coyote, die Ihnen auch ganz hervorragende Fischspezialitäten zubereiten.

Das Badezimmer ist von beiden Schlafzimmern aus betretbar und hat eine begehbare Dusche mit Warmwasser. 
Für Ihre Wäsche steht Ihnen eine eigene Waschmaschine zur Verfügung. Der Balkon ist bis zur Hälfte überdacht und wird der Bereich sein, an dem Sie sich ganz besonders gern aufhalten werden. 
Ob zum Essen, Spielen, Tiere beobachten oder einfach nur um die Seele baumeln zu lassen: Hier finden Sie, was die einheimischen Ticos als Lebensmotte gewählt haben: „Pura Vida“, das hier so viel bedeutet wie das „pure Leben“.

Die Lage
Das „Casa Amarilla“ befindet sich an der Playa Coyote mittig an der Pazifikküste der Nicoya Halbinsel Costa Ricas. Die Region zeichnet sich durch weltbekannte Strandbereiche aus, die sich auf den Tourismus vorbereiten. 
Da sie jedoch noch weit davon entfernt sind massentouristische Ziele zu sein, finden Sie hier beste Voraussetzungen für besondere Naturerfahrungen vor. Vor allem Playa Coyote ist ein noch unverfälschter Bereich, welcher zu 
Festtagen von den einheimischen Ticos hoch beliebt ist, aber von den ausländischen Touristen noch nicht überlaufen wird. Dies liegt wohl unter anderem daran, dass die Asphaltstraße die Ortschaft noch nicht erreicht hat. 
Somit bleibt die Region weiterhin als Geheimtipp bewahrt. Während die nördlichen Bereiche der Halbinsel gegen Ende der Trockenzeit zum Teil stark austrocknen, bleibt das volle Grün der Vegetation in der Gegend um Coyote weitgehend erhalten. 
Wasser ist das ganze Jahr über genügend vorhanden. Dies ist auch gut erkennbar an den einzigartig schönen Mangrovenflüsschen, von denen eines direkt an den Zugang zu Ihrem Stand mündet. 
Hier können Sie unterschiedlichste mangroventypische Tierarten, sowie weiter flussaufwärts, sogar gelegentlich Krokodile beobachten. Die gesamte Region ist durch zahlreiche traumhaft schöne Stände charakterisiert, 
die zu Wanderungen einladen. Mit ein wenig Glück können Sie Wale in der Bucht springen sehen oder des Nachts die Schildkröten bei der Eiablage an der Playa Caletas beobachten. 
Spaß haben und die umwerfende Flora und Fauna zu Fuß oder mit dem Rad erkunden können.

Die Nächste Ortschaft „San Francisco de Coyote“ ist 2,5km entfernt und hat mehrere Supermärkte, in denen Sie täglich einkaufen können. 

Der Strand
Der Hausstrand, die bereits erwähnte „Playa Coyote“, ist ein wunderschöner Sandstrand, der erst kürzlich mit der blauen Flagge für „ausgezeichneter Strand“ ausgezeichnet wurde. 
Der breite Sandbereich mündet in eine sehr flache Wasserzone in der sich erst recht weit außerhalb die Wellen brechen und so ganz besonders zum Surfen einladen. 
Die Playa Coyote ist der bekannteste Strand für Familienaufenthalte in der Region, rechnen Sie somit mit großem Badespaß in jeder Hinsicht, den Sie in den seltensten Fällen mit mehr als einer Hand voll Menschen 
auf einmal werden teilen müssen. Insgesamt grenzen vier sehr unterschiedliche Strände aneinander. Die Playa San Miguel ist der Playa Coyote ähnlich, wenn auch etwas wilder. 
Playa Caletas und Pencal sind deutlich wildere und felsigere, zum Schwimmen weniger geeignete Strände, an denen man wunderbar wandern kann. Hier können Sie in einer schönen Augustnacht Schildkröten bei der Eiablage 
beobachten oder tagsüber Strandgut als Souvenirs sammeln gehen – beide Strände bestechen durch ihre wilde und schroffe Schönheit.


Kontakt:

Nachname:

Vorname:

eMail: *

Telefon: *

Adresse:

Kommentar: