Immobilie: Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. - Pazifik Mitte, Costa Rica

Immobilienangebot

Nr: 2166

Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey.
Immobilienangebot Nr: 2166
Standort: Costa Rica, Pazifik Mitte, Puntarenas, Playa El Rey - Quepos
Preis: US $ 1000000
Grösse:
Konstruktionsgrösse:
Einkaufen: 4
Strasse: 0.1
Schulen: 4
Jahr: 0
Zimmer: 0
Schlafzimmer: 0
Bäder: 0
Parkplätze: 0
Sicht: beautiful See and mountain view
Extras:

Map:


Costa Rica Immobilien:

Zentraltal | Pazifik Nord | Pazifik Süd | Pazifik Mitte | Karibik | Zentral Nord

Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey.
Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey.
Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey. Top-Projekt mit 126 Baugrundstücken mit Panoramablick auf den Manuel Antonio Park in Playa El Rey.

Beschreibung:

LOMAS DEL REY im Manuel Antonio Park im Strandsektor von El Rey

"Lebe wie ein König" mit wunderschönem Blick auf das Meer und die Berge und unvergleichlichen Ausblicken auf die Täler Savegre und Naranjo.

Nur 10 Minuten von Playa El Rey (King's Beach) entfernt, dem neuesten Teil des Nationalparks Manuel Antonio.!

Projektbeschreibung

Lomas del Rey ist eine private Premium-Community mit 144 Grundstücken und Luxushäusern mit herrlichem Blick auf den Pazifik, das Carpintera-Gebirge sowie die Täler Savegre und Naranjo. Die Gesamtfläche des Projekts beträgt 20 Hektar. Das Projekt befindet sich auf kleinen Hügeln mit einer maximalen Höhe von 100 Metern über dem Meeresspiegel und nur 4 km vom Pazifik entfernt. Die Nähe und Höhe sorgen für eine wunderbare Meeresbrise, die das Projektgebiet ständig kühlt. Die Grundstücke sind durchschnittlich 800 Quadratmeter groß und reichen von 500 Quadratmetern bis zu 1300 Quadratmetern.
50% der Immobilien werden bis April 2009 und die restlichen 50% bis April 2010 fertiggestellt sein.
Die erwartete Preissteigerung beträgt 10% pro Jahr.

Lomas del Rey liegt nur 21 km von der Innenstadt von Quepos, 14 km vom einzigen Krankenhaus und Flughafen der Region und nur 25 km von der wichtigsten privaten Grund- und Oberschule entfernt. Der nächstgelegene Strand (El Rey Beach) ist eine Erweiterung des Nationalparks Manuel Antonio, einem Haus mit Affen mit weißem Gesicht, Congos, Waschbären und allen Arten von Vögeln und Tieren. Der Hauptzugang erfolgt über die neue Küstenstraße, die 2008 vollständig asphaltiert werden soll. Sie kann jedoch auch über Kreisstraßen der Städte Naranjito und Londres sowie über andere Landstraßen erreicht werden. Im Süden ist die Stadt Dominical nur 27 km entfernt und der neu geplante internationale Flughafen in Sierpe ist nur 60 Meilen entfernt (gegenüber 130 Meilen nach San Jose !!).
Der lokale Flughafen (La Managua) ist nur 15 km vom Projekt entfernt. Während der Trockenzeit gibt es 16 tägliche Flüge von San Jose.

Die Projektinfrastruktur umfasst einen hundertprozentigen und verwalteten Trinkwasserservice sowie vollständige Telefon-, Internet-, Kabel- und Stromdienste, die alle unterirdisch verlegt sind und den internationalen Bauvorschriften entsprechen. Nur 50% der Hauptstromleitungen sind Antennen, um Sichtbehinderungen zu vermeiden. Alle Stromversorgungsdienste der Häuser sind unterirdisch. Der Wasserbrunnen ist bereits installiert und in Betrieb.

Bereits vorhandene interne Straßen werden aus Betonpflastersteinen gebaut. Der öffentliche Zugang zum Grundstück wird eingeschränkt und die Bewohner sind rund um die Uhr in Sicherheit.

Konstruktion und Architektur unterliegen formalen Bündnisrichtlinien mit zwei verschiedenen Stundenarten: nur neokoloniale Architektur und moderne Architektur

Schließlich sieht der Masterplan ein Clubhaus mit einem großen Swimmingpool und zwei Tennisplätzen vor, die den Projektbewohnern exklusiv zur Verfügung stehen.

Die Ansichten

Im Süden und Westen können die Bewohner die spektakulären Sonnenuntergänge im Pazifik beobachten und die gesamte Küste von Punta Dominical bis zur Insel Mogotes an der Mündung des Flusses Naranjo, Teil des Nationalparks Manuel Antonio, genießen. Diese Strecke umfasst die langen, unberührten Strände von Playa Matapalo (Matapalo Beach) und King's Beach (Playa del Rey).

Im Norden sind mehrere Gebirgszüge hervorzuheben, darunter die Fila Carpintera, die Fila Morucha sowie das Einzugsgebiet des Flusses Savegre. Es ist üblich, rote und blaue Lapas (Guacamayas) aus dem Naturschutzgebiet Silencio über die Ausläufer im Norden des Grundstücks fliegen zu sehen.

Im Osten befindet sich der Fluss Savegre, der aus dem Cerro de la Muerte entspringt, und die wunderschönen Ausläufer von Silencio auf der anderen Seite, in denen viele Tierarten beheimatet sind. Im Westen befindet sich das mit afrikanischer Ölpalme bepflanzte Tal des Flusses Naranjo, das heute eine wichtige Quelle für Pflanzenöl für Biodiesel darstellt.

Regionale Sehenswürdigkeiten

Das Gebiet Quepos Manuel Antonio gehört zu den drei meistbesuchten Gebieten des Landes, vor allem aufgrund des weltberühmten Nationalparks Manuel Antonio und des hervorragenden Sportfischens von Weltklasse. Marina Pez Vela soll 2010 mit Platz für 300 Slips eröffnet werden. Zahlreiche Abenteuertouren wagen sich in die wunderschönen umliegenden Flusstäler und Berge und bieten Wildwasser-Rafting, Ausritte, Canopy-Touren, Mountainbiken und Surf-Expeditionen. Sowohl Quepos als auch Dominical bieten den Bewohnern von Lomas del Rey wunderbare Restaurants und ein Nachtleben.


Kontakt:

Nachname:

Vorname:

eMail: *

Telefon: *

Adresse:

Kommentar: