Immobilie: Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana - Pazifik Nord, Costa Rica

Immobilienangebot

Nr: 3020

Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana
Immobilienangebot Nr: 3020
Standort: Costa Rica, Pazifik Nord, Guanacaste, Playa Avellana
Preis: US $ 70000 (US $ 0)
Grösse: 10000
Konstruktionsgrösse:
Einkaufen: 5
Strasse: 0.1
Schulen: 8
Jahr: 0
Zimmer: 0
Schlafzimmer: 0
Bäder: 0
Parkplätze: 0
Sicht:
Extras:

Map:


Costa Rica Immobilien:

Zentraltal | Pazifik Nord | Pazifik Süd | Pazifik Mitte | Karibik | Zentral Nord

Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana
Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana
Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana Zu verkaufen, 1 ha Bauland mit Teak, nahe dem Strand Avellana

Beschreibung:

Das Teak-Grundstück bietet in zweierlei Hinsicht Renditen. Erstens; Das Land kann als Immobilien-Investition genutzt werden. Bei guten Lagen kann der Wert der Immobilie über die Jahre hinweg wachsen. Zweitens; Das Teak-Holz kann teilweise bereits geerntet werden den Rest in ca. 15 Jahren. Das Teak-Holz steigert jedoch mit zunehmenden Alter noch seinen Wert. Teak ist mit seinem weltweiten und beständigen Markt, zweifelsfrei der "König der Laubhölzer". Zusammen mit den Vorteilen einer privaten Nutzung, der Möglichkeit zu Bauen und der Leistung eines Beitrags zu einem nachhaltigen und sozialen Projekt, wird diese Investition zu einem überaus attraktiven Angebot.
 
Lage:
Der Projektstandort wurde aus zweierlei Gründen gewählt: zum einen wegen der unmittelbaren Nähe zur nordlichen Pazifikküste Costa Ricas und zum anderen aufgrund der natürlichen Ressourcen. In nur ca. 5 km Entfernung vom Grundstück ist man am Meer, in 10 km erreicht man das touristisch erschlossene Dorf Tamarindo und in 15 km Huacas. Der Druck auf die Bodenpreise in dieser Region verursacht einen Preisauftrieb und eine steigende Wertschätzung.                               

Teak - Baum 
Der Name Tectona leitet sich über das portugiesische teca = Teakholz aus Malayalam tekka = Teakholz ab. Zugleichlehnt sich der Name an griechisch τέκτων tékton = Zimmermann an. Das Epitheton grandis ist das lateinische Wort für groß. Die deutsche Bezeichnung Teak leitet sich über das Englische ebenfalls von Malayalam ab.

Habitus [Bearbeiten]
Der Teakbaum ist ein hochwüchsiger Baum, der meist Wuchshöhen von 25 bis 35 Meter, selten über 40 Meter erreicht. Die Stämme sind meist zylindrisch, können aber auch einen unregelmäßigen Querschnitt haben und im Alter Brettwurzeln ausbilden. Besonders geradschäftige Bäume kommen in Thailand und Myanmar vor. Die Krone setzt meist sehr hoch an, astfreie nutzbare Stammlängen von 20 bis 25 Meter können bei einem Brusthöhendurchmesser von 100 Zentimetern erreicht werden. Die Krone ist stark schattenspendend. Das Wurzelsystem ist ein oberflächliches, horizontal ausgebreitetes Herzwurzelsystem.

Borke und Holz [Bearbeiten]
Die Borke ist grau bis graubraun und in der Regel ein bis 1,5 Zentimeter dick. Sie ist längsrissig, ziemlich weichund blättert ab.Das Holz besitzt einen hellen Splint von zwei bis drei Zentimetern Stärke. Das Kernholz hat eine gelbe bis dunkelbraune Farbe. Durch dunkel-olivbraune bis schwarze Streifen ist das Holz gestreift (Schwarzstreifen-Teak). Diese Farbe stammt von unterschiedlichen Konzentrationen sekundärer Pflanzenstoffe, u. a. Dehydrotectol und Tectochinon. Diese Streifen treten besonders bei Teak birmanischer Herkunft auf. Auch der Siliziumgehalt des Holzes hängt vom Herkunftsgebiet ab.

Der Stammquerschnitt weist deutliche Zuwachszonen aus, die vom saisonalen Tropenklima verursacht sind. Es können innerhalb eines Jahres mehrere Wachstumsschübe vorkommen.

Das Holz ist in der Regel geradfaserig. Wechseldrehwuchs tritt nur selten auf.Der Zelluloseanteil beträgt rund 43 Prozent, der Ligninanteil 30 bis 39 Prozent. Im Parenchym des äußeren  Kernholzes speichert Teak Kautschuk, bis zu fünf Gewichtsprozent. Dieser außergewöhnlich hohe Kautschukgehalt bedingt die klebrig-ölige Beschaffenheit und die stumpfe Oberfläche des Holzes, weiters hohe Abriebfestigkeit, die Säureresistenz und die starke Wasserabweisung des Holzes.Das Kernholz ist sehr dauerhaft. Die Ursachen sind die sekundären Pflanzenstoffe Tectol, das fungizid wirkt, und Tectochinon, das die Resistenz gegen Insekten bewirkt. Auch der hohe Siliciumgehalt wirkt mit an der Resistenz gegen Insekten (besonders gegen Termiten) und Bohrmuscheln.


Kontakt:

Nachname:

Vorname:

eMail: *

Telefon: *

Adresse:

Kommentar: